Mittwoch, April 17, 2013

Blogspot und Strato - Ich werde wahnsinnig...

Manchmal könnte ich wahnsinnig werden. Seit Tagen versuche ich einen Blog, den ich unter einer Adresse wie meinblog.blogspot.com betreibe, mit einer benutzerdefinierten Domain zu verknüpfen. Diese benutzerdefinierte Domain habe ich auf Strato gehostet. Zu der Domain habe ich auch eine passende Subdomain alá blog.meinedomain.de angelegt.
Soweit so gut, sollte man denken. Doch der Wahnsinn beginnt erst jetzt.
Trägt man nun unter blogger.com im Bereich 'Einstellungen' die Subdomain ein, kommt die Fehlermeldung:

Ihre Berechtigung für diese Domain konnte nicht überprüft werden. Fehler 32

Okay, auch verstanden: Die wollen also wissen, ob ich überhaupt Betreiber der genannten Subdomain bin.

So lauten die Erklärungen seitens Blogger dazu:
Suchen Sie auf der Website Ihrer Domain-Registrierungsstelle die Einstellungen für Ihr Domain Name System (DNS) und geben Sie die beiden folgenden CNAMEs ein:
Feld Name, Label oder Host Feld Zielseite, Ziel oder Verweist auf
blog ghs.google.com
xxxxxxxxxxxx gv-xxxxxxxxxxxxxxx.googlehosted.com

Ich also wieder auf zu Strato und finde nach einigem Suchen auch die Möglichkeit, den CName der Subdomain zu ändern. Zwischenzeitlich macht sich schon ein echtes Siegesgefühl in meinem Bauch breit!
Doch was ist das? Bei Strato kann man offensichtlich nur eine Angabe zu den CNames machen. Strato selber zeigt dazu in seinen FAQ wo man den Teil mit 'ghs.google.com' eintragen muss. Wo man nun den Verifizierungscode unterbringen kann, den ich oben ausge-x-t habe, verrät Strato nicht (oder an einer Stelle, die man nicht finden kann oder soll).

Folge: Meine Subdomain blog.meinedomain.de verweist nun auf die Googleserver und dort kommt die Fehlermeldung:

Ist ja auch irgendwie klar: Woher soll man denn meine Subdomain auf den Servern von Google kennen?

Ich also ganz schlau und den Kundendienst von Strato kontaktiert, mit der Frage, wo ich die relevanten Informationen unterbringen kann. Ruckzuck bekomme ich auch eine Rückmeldung von Strato. Leider beantwortet man jedoch nicht meine Frage, sondern erklärt mir nun, wie ich eine Subdomain anlege. Danke, das wusste ich bereits! Ich habe schon eine!

Also habe ich mal Tante Google bemüht und mich mit den verschiedensten Suchanfragen durch das WWW gefressen.  Es gab auch einige Leute, die von ähnlichen oder sogar gleichen Problemen berichteten, aber entweder waren diese Informationen zwischenzeitlich so alt, daß die Lösungswege nicht mehr nachvollziehbar waren, weil sich einiges geändert hat, oder sie funktionieren faktisch einfach nicht.

Liebe Leser: Gibt es jemand unter Euch, der dieses Problem in letzter Zeit erfolgreich lösen konnte?

BITTE HELFT MIR!

Ich werde Euch auch gerne hier lobend, himmelhochjauchzend und selbstverständlich auch gerne verlinkt, erwähnen.

An dieser Stelle schon mal 

HERZLICHEN DANK VORAB!










Kommentare:

Ni Cole hat gesagt…

Ich suche auch verzweifelt nach einer Lösung und das Ganze ohne Subdomain

Liebste Grüße
Nicky von Buchstaben-Junkie

Chekker´s hat gesagt…

Hallo Nicky,
schön, dann sind wir ja schon zweit... ;-(

Wenn das bisschen stimmt, was ich bisher gefunden habe, kann ich Dir auch keine große Hoffnung machen. Ohne Subdomain soll es wohl gar nicht gehen, weil Du bei Strato nur den CName bei einer Subdomain ändern kannst.

Langsam nervt mich dieses Thema richtig und noch mehr stört mich, daß man von Seiten Stratos auch nicht viel findiger ist...

Solltest Du auf Deiner Lösungssuche noch erfolgreich sein, freut es mich, wenn Du hier kurz Bescheid gibst.

Anna H. hat gesagt…
Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
Chekker´s hat gesagt…

Hallo Anna,

bald können wir hier einen eingetragenen Verein der Betroffenen aufmachen. Ich versuche nun schon seit Wochen eine Lösung zu finden und bin dem Ganzen noch keinen Schritt näher gekommen.
Vielleicht findest Du ja den richtigen Dreh...

Sarah Se hat gesagt…

Fand diese Seite ganz hilfreich.

http://blog.jahlove.de/2013/02/tip-blogspotblogger-blog-mit-eigener.html

René Elsässer hat gesagt…

Ha...noch jemand der an diesem Thema dran ist.
Der Eintrag ist vom 17. April - gibt es inzwischen was Neues zum Thema?

Habe heute mit dem Business Support telefoniert und der MA hat mir erzählt, ich soll bei Google anrufen, das wäre deren Problem. Ich bin grad verunsichert...ob ich lachen oder weinen soll.

Es muß doch eine Lösung geben... Unser Blog über Trapezbleche und unsere Firma (Nordbleche) hat gute Besuchszahlen und ist lange im Web, den mag ich nicht aufgeben.

Freue mich auf Hinweise und Tips!

René Elsässer hat gesagt…

Da ist sie, die Lösung. Der Support hat am Wochenende geantwortet und es funktioniert. Lange Rede kurzer Sinn, hier die Anleitung:

--------------------------------
Sehr geehrter Herr Elsässer,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich Ihnen gerne beantworte.

Sie teilen mit das Sie gerne die Subdomain blog.nordbleche.de für Ihren Googleblog verwenden möchten. Ich habe dies einmal mit einem Testaccount getestet und mich an die Anleitung von Google gehalten. Die Möglichkeit den Googleblog mit der STRATO Domain zu verknüpfen ist gegeben.

Legen Sie dafür als erstes die gewünschte Subdomain, in Ihrem Fall die blog.nordbleche.de an. Gehen Sie dann in der Domainverwaltung bei STRATO bei der Subdomain auf DNS Verwaltung- Hinterlegen Sie dort einen CNAME-Eintrag mit dem Wert von Google: ghs.google.com. (WICHTIG: Der Punkt hinter dem com!!!!)

Wenn Sie das gespeichert haben, ist es laut Google erforderlich eine weitere Subdomain anzulegen. Nennen Sie diese dann gemäß Google: ***____****.nordbleche.de
Gehen Sie auch bei dieser Subdomain auf DNS-Verwaltung und hinterlegen Sie einen CNAME-Eintrag. Auch hier wird der gewünschte Wert von Google vorgegeben, laut Ihrem Screenshot also: gv-xyz***123.dv.googlehosted.com.

Wenn Sie die Werte eingetragen und gespeichert haben, dann können Sie die Domain auch in Ihrem Google Blogspot speichern.

[...]

Ich wünsche Ihnen ein schönes Wochenende.
Mit freundlichen Grüßen

Franziska K.
STRATO Customer Care
--------------------------------

Großes Lob und einen herzlichen Dank an Franziska das sie uns endlich die Lösung präsentiert hat!

Viel Spaß beim ausprobieren und umsetzen!

Und wer mag...schau doch mal bei uns im Blog vorbei! Da gibt es ganz viele Infos zu Trapezblech, Stabmattenzaun aber auch zu unserer Region und allgemeinen Themen :-)

Viele Grüße
René

Anonym hat gesagt…

Mein Problem war, dass ich bei Strato einen V-Server habe, und in dessen Verwaltung auch die DNS-Einträge verwalte.

Der CNAME-Eintrag auf gv-xyzfoobar.dv.googlehosted.com kann NICHT über das Web-Interface gesetzt werden, weil das Ziel (gv-...) nicht aufgelöst werden kann. Strato verweigert aber, dass man einen nicht existierenden CNAME setzt.

Die Lösung war ein eigener DNS-Server. Die subdomain 7lekdjqw7.meinedomain.de muss auf einen eigenen DNS-Server umgeleitet werden, und in dessen zome-file muss das CNAME stehen.

paweł piotr masełko hat gesagt…

Was muss ich noch einrichten (bei Strato) dass mein Blog unter: aristo111990.com gut funktionieren wird?
Ich habe den A-Rekord auf Strato geschafft.
Ich habe auf Blogspot meine Domain korrekt eingegeben.

Was nun..??
Unter aristo111990.com sehe ich nur leere Seite..
Help!

Pawel.

TNP hat gesagt…

Beim Einrichten der eigenen Domain bietet dir google noch weitere Möglichkeiten. 1)Klick darauf und lass dir das TXT-Feld angeben. Dann bei Strato in die Domain-2)Verwaltung, TXT-Record unter (DNS-Einstellungen) aufrufen
3) aktiviert anklicken
4) TXT Record von Google reinkopieren: google-site-verification=umg........ Dann Speichern.
5)Auf deinem Blog bestätigen. Fertig.

Hat bei mir geklappt auf Anhieb www.Literaturblog.de

TNP hat gesagt…

Noch ein kleiner Nachtrag.
Solltest du bei Strato nur das Basis-Paket haben, dann musst du nach dem anlegen des TXT Records noch auf Strato eine Umleitung einrichten: extern auf www.deinblog.blogspot.de

Dann gehst du zu deinem google blog und löscht dort unter Einstellungen die Umleitung auf Strato www.deinblog.de wieder raus.

Und schon läuft das gute Ding.

Kateryna Kogan hat gesagt…

Der Kommentar vom Strato-Mitarbeiter hat super geholfen! Funktioniert auch bei united domains.

Bastien hat gesagt…

Viele wichtige Nachrichten, die gut lesen. Ich würde empfehlen!